Zukunft mit Hilfe von Rohstoffen

Ein intelligentes Betriebssystem sorgt in Singapur für Zukunftsvisionen, die wahr werden. Der Stadtstaat ist eine der smartesten Städte der Welt. Tausende Kameras und Sensoren zeichnen alles auf. Sogar selbst fahrende Taxis gehören zum Stadtbild und sind keine Seltenheit. Der Verkehr steuert sich selbst. Das einst arme Singapur hat sich gemausert und gehört heute zu den reichsten Ländern der Erde. Übrigens leben die Menschen hier länger als in den meisten anderen Staaten. Vertikale Farmen sorgen für Nahrungsmittel, und Sensoren und Algorithmen steuern Temperatur und Bewässerung. Der Wind wird so gelenkt, dass er für Kühlung in der Stadt sorgt. Natürlich gibt es auch Kritiker, die mit dem Datenschutz argumentieren und dass die Selbstbestimmung zu kurz kommen könnte.

Technologien schreiten voran, viel Gutes kann daraus entstehen. Künstliche Intelligenz kann beispielsweise im Medizinbereich sehr hilfreich sein. Und der Bereich der Elektromobilität wird die CO2-Emissionen verringern. Man denke nur an Thailand, wo gerade ein Extrem-Smog für hunderttausende kranke Menschen sorgt. Dass die Zahl der Elektroautos zunimmt, dürfte jedem bereits aufgefallen sein. Es sind die Lithium-Ionen-Batterien, die dies erst möglich machen. Und sie sind nicht nur in den umweltfreundlichen Fahrzeugen, sondern auch in vielen anderen tragbaren Geräten verbaut. Lithium ist daher gefragt wie nie. Auch Kobalt gehört zu den benötigten Rohstoffen. Laut Prognosen sollen im Jahr 2025 weltweit in Lithium-Ionen-Batterien rund 121.000 Tonnen Kobalt verbaut werden. Unternehmen, die diese Rohstoffe besitzen, sind beispielsweise Mawson Gold oder Targa Exploration.

Mawson Gold - https://www.commodity-tv.com/play/mawson-gold-significant-re-rating-potential-with-southern-cross-gold-share-and-finnish-assets/ - besitzt das Rajapalot-Projekt in Finnland (Gold und Kobalt). In Schweden und in Australien bestehen Beteiligungen an weiteren Goldprojekten. Dies in Australien über einen 51prozentigen Anteil an Southern Cross Gold (drei Goldfeldern in Victoria, Australien).

Targa Exploration - https://www.rohstoff-tv.com/play/bergbau-nachrichten-mit-alpha-lithium-hannan-metals-goldroyalty-und-targa-exploration/ - hält zu 100 Prozent das Opinaca Lithiumprojekt in Quebec sowie ein weiteres aussichtsreiches Lithium-Projekt in Manitoba. Ein Gold-Silber-Projekt im Yukon rundet das Portfolio ab.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Mawson Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mawson-gold-ltd/ -).







Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.